Sportverein Weiden

„2.Halbzeit“ in Speyer

Mal wieder auf Tour begeben haben sich die Männer der „2.Halbzeit“, wie gewohnt mit weiblicher Begleitung. Ziel war in diesem Jahr das pfälzische Speyer, eine der ältesten Städte Deutschlands.

Mit der Bahn war die Stadt am Rhein recht schnell und bequem erreicht. Zu Fuß ging es dann vom Bahnhof durch die Innenstadt mit ihrer einladenden Fußgängerzone zum Kaiserdom – er ist UNESCO-Weltkulturerbe. Individuell sammelte jeder seine persönlichen Eindrücke. Der Weg führte dann weiter bis ans Rheinufer. In einem gastlichen Biergarten konnten dann endlich Hunger und Durst gestillt und der Blick auf den Rhein genossen werden, wenn auch zwei Flussfahrtkreuzschiffe etwas die Sicht behinderten.

Nächstes Ziel war das Technikmuseum Speyer. Die Vielfalt der Ausstellungsstücke war imposant. So hatte dann jeder seine Aha-Erlebnisse: mal war es ein altes Motorrad, mal ein Zakspeed-Ford Capri  …. Besonders beeindruckend war der Spaziergang auf der Tragfläche eines Jumbojets, der tolle Ausblicke bot und ein Original Space-Shuttle der Russen, das im Jahr 2008 medienwirksam über den Rhein nach Speyer gebracht wurde.

Die vielen gut besuchten Cafés und Kneipen luden dann manch einen noch zum kurzen Verweilen ein, ehe es dann wieder zurück zum Bahnhof ging.

Zur Tagesschau-Zeit war man dann wieder zurück. Im Löwen in Marschalkenzimmern klang ein gelungener Ausflugstag bei einem gemeinsamen Essen aus.

 

 

 

Impressum

zur Startseite

Stand: 16.04.2018