Sportverein Weiden

Weidener Biathleten erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft
Lukas Maier holt Bronze

 

Ende Juli fand in Bayerisch Eisenstein bei sommerlichen Temperaturen die Deutsche Meisterschaft im Sommerbiathlon statt. Die über 500 Teilnehmer konnten in drei Disziplinen (Sprint, Massenstart, Staffel) sowohl mit dem Luftgewehr als auch mit dem Kleinkalibergewehr ihr Können unter Beweis stellen. In manchen Altersklassen musste z.T. eine Doppelrunde absolviert werden, was eine gute Renneinteilung erforderte. Vom SV Weiden vertreten waren Justin Springwald, Lukas Maier sowie Sebastian Fahnenstich. Bei allen Dreien machte sich das intensive Training der vergangenen Wochen bemerkbar. Justin hatte bei seiner ersten DM die meisten Konkurrenten aller Altersklassen. Doch er ließ sich von dem Trubel nicht beeinflussen und machte sein Rennen. Im Sprint belegte er am Ende den 44. Platz und konnte 16 Starter hinter sich lassen, obwohl er beim Stehendschießen dreimal das Ziel verfehlte. Im Massenstart verbesserte er sich dann auf den 41. Platz. Eine tolle Leistung für seinen ersten großen Wettkampf. Für Sebastian haben sich die anstrengenden Tage im bayerischen Wald ebenfalls gelohnt. In seinem 4. Jahr bei den Herren war er so erfolgreich wie noch nie in dieser Altersklasse. Im Sprint belegte er unter den 42 Startern trotz 4 Schießfehlern den 23. Platz. Nach dem 16. Platz im Massenstart wurde er zum Abschluss mit der Staffel 10. Er übergab die Staffel als Startläufer sogar an 2. Position. Lukas hatte in der Altersklasse der Jugend ebenfalls starke Konkurrenz. Eine gute Laufleistung und nur 2 Schießfehler bescherten ihm im Sprint den 19. Platz bei 57 Konkurrenten. Im Massenstart sollte es am Schießstand nicht klappen. Er wurde am Ende 44. Dafür feierte er in der Staffel den größten Erfolg seiner bisherigen Biathlonkarriere. Der Startläufer Stefan Moß aus Ennetach leistete sich 3 Schießfehler und übergab die Staffel an Lukas an 9. Stelle. Lukas konnte 6 Plätze gutmachen und führte die Staffel auf Medaillenkurs. Auch Schlussläufer Philipp Mast (SV Bondorf) zeigte ein tadelloses Rennen. Er konnte den 3. Platz halten hinter Niedersachsen und Bayern I.

 

Deutsche Meisterschaft Target-Sprint
Silber und Bronze für Lukas Maier

 

Anfang September fand auf der Olympia Schießanlage in München die 1. Deutsche Meisterschaft in der Disziplin Target-Sprint statt. Lukas Maier konnte sich nach dem Gewinn der Bronzemedaille Ende Juli in Bayerisch Eisenstein zwei weitere Medaillen sichern. Im Teamsprint belegte er zusammen mit Lisa Kellermann und Marcel Wagner aus Bondorf in einem spannenden Rennen den 2. Platz. Im Einzel wurde er 3.
Anders als im Biathlon üblich, müssen im Target-Sprint nur 3 Laufrunden à 400 Meter absolviert werden, was den Wettkampf besonders spannend macht. Eine weitere Besonderheit ist, dass jedem Athlet pro Schießeinlage neben dem 5er Magazin 5 Einzelnachlader zur Verfügung stehen. Da jeder Teilnehmer einen fest zugewiesenen Stand hat, gehen pro Lauf maximal 12 Läufer an den Start. Je nach Teilnehmerzahl gibt es in einer Altersklasse mehrere Läufe. Die 12 Bestplatzierten qualifizieren sich für die nächste Runde. Durch die kurzen Laufrunden fallen die Entscheidungen oft am Schießstand.
Lukas zeigte beim Einzelwettkampf im Halbfinallauf eine souveräne Leistung und schaffte somit den direkten Einzug ins Finale. Dort bewies er sein Können erneut. Nach dem Stehendschießen ging er als 4. auf die letzte Runde und kam am Ende als 3. ins Ziel. Sebastian Fahnenstich verpasste den Einzug ins Finale leider, da er beim Liegendschießen im Halbfinale zu viele Nachlader benötigte. Dafür war der Teamsprint für Württemberg sehr erfolgreich. Neben der Goldmedaille bei den Herren gab es einen Doppelsieg bei den Junioren. Lukas‘ Team lieferte sich ein bis zum Schluss sehr spannendes Kopf-an-Kopf Rennen mit der 1. Mannschaft aus Württemberg (Anja Fischer, Sven Keinath, Dominik Hermle). Die Entscheidung fiel erst 20 Meter vorm Ziel. Lukas, Lisa und Marcel mussten sich mit einem Rückstand von lediglich 5 Sekunden geschlagen geben. 3. wurde die Mannschaft aus Bayern.

 

Bericht Sebastian Fahnenstich

 

Impressum

zur Startseite

Stand: 22.01.2018